Freitag, 4. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 4. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 4. Januar 2019: Verkehrsunfall aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit OBERGÜNZBURG. In der Nacht des 04.01.2019 kam es im Bereich der Diskothek "GO IN" zu einem Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Fahrzeugführer befuhr die Staatsstraße 2055 in Richtung Obergünzburg. Da seine Geschwindigkeit nicht an die Gegebenheiten der schneebedeckten Fahrbahn angepasst war, geriet er ins Rutschen und kam zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Als er versuchte, das Fahrzeug wieder auf die Straße zu lenken, überschlug sich sein Pkw und blieb auf dem Dach liegen. Der junge Mann blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt, an seinem Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Straße komplett gesperrt werden. (PI Kaufbeuren) Einbruch in Sonnenstudio - DNA-Spur führt zu Verdächtigem KAUFBEUREN. Im August vergangenen Jahres drang, wie bereits berichtet, ein bislang unbekannter Täter mutwillig in ein Sonnenstudio in Kaufbeuren-Neugablonz ein und entwendete einen Münzgeldautomaten, den der Täter zuvor von der Wand weg hebelte. Dabei erbeutete der Täter etwa 1.000 Euro Bargeld und verursachte einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.800 Euro. Eine damals am Tatort gesicherte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen