Samstag, 26. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 26. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 26. Januar 2019: Sachbeschädigung an Pkw KAUFBEUREN. Samstagnacht konnte ein 19-jähriger Mann beobachtet werden, wie er in der Sudetenstraße die Heckscheibe eines geparkten Pkws einschlug. Nach der Tat flüchtete der Täter zunächst und stieg danach zu einem Bekannten ins Fahrzeug. Der Pkw konnte durch eine hinzugezogene Streife der PI Kaufbeuren in Ingenried kontrolliert werden. Hierbei konnte der Tatverdächtige mit einer verletzten Hand identifiziert werden. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung an Kfz. (PI Kaufbeuren) Zwei Verkehrsunfälle NEUGABLONZ. Am 25.01.2019 kam es am Nachmittag zu zwei Unfällen im Stadtgebiet Neugablonz. Der erste Unfall ereignete sich im "Verteilerkreisverkehr" Kaufbeuren. Dort fuhr eine 21-jährige Fahrzeugführerin beim Einfahren in den Kreisverkehr auf den vor ihr stehenden Pkw auf. Kurz darauf passierte in der Hans-Böckler-Straße ebenfalls ein Unfall. Bei diesem Unfall fuhr eine 38-Jährige aus einem Grundstück heraus und übersah einen von rechts kommenden Pkw. Auf Grund dessen kam es zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei beiden Unfällen wurden keine Personen verletzt. An allen Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in einer Höhe von ca. 9.800 Euro.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen