Samstag, 26. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 26. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 26. Januar 2019: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort MEMMINGEN. Im Zeitraum zwischen dem 24.01.2019 (Donnerstag) und dem 25.01.2019 (Freitag) kam es im Bereich der Kleiststraße zu einem unerlaubten Entfernen vom Unfallort. Eine 72-jährige Fahrzeughalterin stellte ihren Pkw im genannten Zeitraum vor ihrer Wohnung ab. Als sie am 25.01.2019 gegen 15:00 Uhr wieder zu ihrem Fahrzeug kam, musste sie feststellen, dass der Pkw im linken Heckbereich durch einen Verkehrsunfall beschädigt wurde. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500€. Hinweise auf den Unfallverursacher liegen der Polizei bislang nicht vor. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise unter 08331/1000. (PI Memmingen) Verkehrsunfall - Pkw überschlägt sich mehrmals OBERRIEDEN. Am frühen Abend des 25.01.2019 ereignete sich auf der Strecke zwischen Unterkammlach und Oberrieden ein Verkehrsunfall, bei dem sich eine 20-jährige Autofahrerin mehrmals überschlug, nachdem sie nach rechts auf das Bankett geriet und die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Sie wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Am Pkw der Verunfallten entstand Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. (PI Mindelheim) Unfallfl

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen