Samstag, 5. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 5. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 5. Januar 2019: Unfallfahrer gesucht IMMENSTADT. Im Zeitraum vom 01.01.2019 bis zum 03.01.2019 wurde von einem unbekannten Autofahrer, an der Kreuzung der Kreisstraße OA 5 bei Stein und der Straße nach Bräunlings, ein Verkehrsschild umgefahren. Der Verkehrsteilnehmer wollte vermutlich von der OA 5 nach rechts Richtung Bräunlings abbiegen, verlor hierbei die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit dem Schild. Anschließend fuhr der Verkehrsteilnehmer, ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 300 Euro zu kümmern, davon. Vor Ort konnte die Polizei allerdings Fahrzeugteile des flüchtenden Pkws auffinden. Es handelt sich vermutlich um einen AUDI A6, Baujahr 1998-2001. Die Polizeiinspektion Immenstadt bittet nun um sachdienliche Hinweise der Bevölkerung zu der Unfallflucht unter der Tel.: (08323) 9610-0 (PI Immenstadt) Übernachtungsgast geschlagen IMMENSTADT. In der Nacht vom 03.01.2019 auf den 04.01.2019 wollte ein 50-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz bei einem Bekannten in der Siedlerstraße in Immenstadt übernachten. Zwischen den beiden stark alkoholisierten Männern kam es jedoch zu einem Streit, in dessen Zuge der 42-jährige Wohnungsinhaber seinen Gast mit einem Stuhl geschlagen hat. Hierbei

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen