Mittwoch, 30. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 30. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 30. Januar 2019: Kontrolle des Reiseverkehrs zum Flughafen Memmingen MEMMINGERBERG. Die Grenzpolizei Pfronten kontrollierte am 29.1.2019 in Memmingerberg den Reiseverkehr zum Flughafen. Drei Pkw-Fahrer werden wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt: Ein Italiener zeigte einen Führerschein vor, der seit September 2018 ungültig ist; ein Albaner und ein Georgier leben seit vier Jahren bzw. acht Monaten in Deutschland und hatten ihre nationalen Führerscheine nicht umschreiben lassen. Angezeigt wurden eine Mazedonierin und eine Ukrainerin wegen illegalen Aufenthalts: Sie konnten keine gültigen Reisepässe vorlegen. (GPS Pfronten) Zusammenstoß an STOP-Stelle KAMMLACH. Am Vormittag des 29.01.2019 kam es im Ortskern von Oberkammlach zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Nach ersten Erkenntnissen fuhr eine 38-jährige Unterallgäuerin mit ihrem Pkw von der Oberen Hauptstraße in die Memminger Straße ein und missachtete dabei die Vorfahrt einer aus Richtung Erkheim kommenden 42-jährigen Pkw-Lenkerin. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen und kamen neben der Fahrbahn zum Stehen. Beide Pkw mussten aufgrund der erheblichen Beschädigungen abgeschleppt werden. Die Fahrerinnen wurden beide bei dem Z

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen