Samstag, 12. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 12. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 12. Januar 2019: Schlechte Bereifung führt zu Unfall FÜSSEN. Am Donnerstagmittag fuhr ein junges Pärchen mit ihrem Golf die Pfrontener Straße in Richtung Pfronten. In einer Linkskurve vor Oberried kam der Pkw aufgrund seiner schlechten Bereifung ins Rutschen. Die Fahrt endete für das Pärchen im Straßengraben. Die Vorderreifen wiesen eine Profiltiefe von ca. 2mm auf, was zwar noch erlaubt, jedoch für die derzeitigen Straßenverhältnisse eindeutig zu wenig ist. Das mussten die beiden am eigenen Leib erfahren. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 8.000,- Euro. (PI Füssen) Zu schnell unterwegs FÜSSEN. Weil am 10.01.2019 ein 29-jähriger Ostallgäuer zu schnell für die winterlichen Straßenverhältnisse unterwegs war, kam er an der Kreuzung Welfenstraße / Froschenseestraße nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und rutschte in die Kreuzung hinein. Dabei kollidierte er mit einem querenden Bundeswehrfahrzeug. Es entstand glücklicherweise nur Blechschaden in Höhe von etwa 1.500,- Euro (PI Füssen) Kleintransporter rutscht in den Straßengraben EISENBERG. Am Vormittag des 10.01.2019 rutschte ein ungarischer Kleintransporter in den schneedeckten Straßengraben auf der Staatsstraße 2008 Höhe der Abzweigung Eisenberg/Pfr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen