Mittwoch, 23. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 23. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 23. Januar 2019: Verkehrsunfälle mit Flucht MEMMINGEN. Am vergangenen Samstag wurde auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Fraunhoferstraße ein dort geparkter Pkw, Audi, Farbe braun, von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331 100-0. MEMMINGEN. Am Sonntagnachmittag wurde in der Mozartstraße ein dort geparkter Pkw, Nissan, Farbe silber, von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331 100-0. (PI Memmingen) Drogenfahrt MEMMINGEN. Am Dienstagnachmittag wurde eine 37-jährige Frau zu einer Vernehmung auf die Polizeidienststelle am Schanzmeister vorgeladen. Sie war mit einem Mietfahrzeug zur Dienststelle gekommen. Da sich Anhaltspunkte ergaben, dass sie unter Drogeneinwirkung stand, wurde ein Drogenvortest durchgeführt, der positiv verlief. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt. (PI Memmingen) Verkehrsunfall OTTOBEUREN. Am Dienstagmittag befuhr eine Pkw-Fahrerin die Strecke von Eheim kommend a

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen