Samstag, 5. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 5. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 5. Januar 2019: Verkehrsunfall aufgrund Schneeglätte BUCHLOE. Am Freitag, gegen 14:00 Uhr, befuhr eine 62-jährige Ostallgäuerin die Ortsverbindungsstraße zwischen Buchloe und Hausen. In einer leichten Linkskurve wollte die Dame ihren Pkw abbremsen, rutschte jedoch aufgrund der glatten, schneebedeckten Fahrbahn von der Straße und touchierte ein Verkehrszeichen. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 2200,- Euro. (PI Buchloe) Vorfahrtsverstoß durch Schneeräumfahrzeug BUCHLOE. Am Nachmittag des 04.01.2019 war ein Räumfahrzeug des Bauhofes Buchloe mit der Streuung und Räumung der schneebedeckten Straßen beschäftigt. Als der Fahrer aus einer Nebenstraße auf die Landsberger Straße auffahren wollte, übersah er einen bevorrechtigten Pkw. Das Räumschild der Zugmaschine touchierte den Pkw an der rechten Fahrzeugseite. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500,-Euro, der Schneepflug blieb unbeschädigt. (PI Buchloe) Ladendieb bleibt unbelehrbar KAUFBEUREN / NEUGABLONZ. Am Vormittag des 04.01.2019 wurde eine Streife der PI Kaufbeuren zu einem Verbrauchermarkt in Neugablonz gerufen. Dort beobachtete ein Ladendetektiv, wie ein 33-jähriger Mann einen Ladendiebstahl b

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen