Montag, 28. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 28. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 28. Januar 2019: Überladener Anhänger verursacht Verkehrsunfall KAMMLACH / A96. Am Sonntagnachmittag befuhr ein 40-Jähriger mit seinem Pkw mit Anhänger die A96 in Fahrtrichtung München. Auf seinem Hänger hatte er einen stillgelegten Pkw geladen. Bei Kammlach geriet der Fahrzeugführer mit seinem Gespann ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte acht Felder der Leitschutzplanke. Hierdurch entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro. Die zur Aufnahme des Unfalls eingetroffene Streife stellte eine deutliche Überschreitung der zulässigen Anhängelast fest. Zudem wurde das polnische Zugfahrzeug trotz inländischem Wohnsitz nicht umgemeldet. Somit wird neben einer Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Unfalls gegen den 40-Jährigen aufgrund eines Vergehens gegen die Abgabenordnung ermittelt. (APS Memmingen) Einbruch in Wohnhaus MINDELHEIM. Am Abend des 26.01.2019 zwischen 16:45 Uhr und 19:00 Uhr verschaffte sich ein unbekannter Täter mittels eines Hebelwerkzeuges Zugang in ein Wohnhaus in der Keltereistraße in Mindelheim. Zur Tatzeit befanden sich die Bewohner nicht Zuhause. Es wurde Schmuck im Wert von circa 1.900 Euro entwendet und ein Sachschaden von circa 500 Euro verursacht. Z

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen