Mittwoch, 23. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 23. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 23. Januar 2019: Geld aus der Kasse genommen MARKTOBERDORF. Am Dienstag gegen 12.00 Uhr mittags betraten zwei unbekannte Personen ein Geschäft in der Meichelbeckstraße Ecke Salzstraße. Ein ca. 25-30-jähriger Mann, der nur englisch sprach lenkte die Verkäuferin ab. Währenddessen die andere Person in die Kasse griff und einen dreistelligen Betrag entwendete. Von der zweiten Person ist nichts bekannt, der ca. 25-30-jährige Mann trug eine dunkle Hose und einen dunklen Mantel und hatte einen dunklen Rucksack dabei. Die abgelenkte Verkäuferin meinte, dass der Mann sie sehr wohl verstand, obwohl sie auf Deutsch antwortete. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktoberdorf unter der Tel. 08342/96040. (PI Marktoberdorf) Handfeste Auseinandersetzung wegen Absperrpfosten FÜSSEN. Gegen Montagmittag kam in Füssen zu einem handfesten Streit zwischen zwei Männern. Auslöser hierfür war, dass ein Anwohner einen Absperrpfosten der Zufahrt zu seinem Haus entfernen wollte, um Renovierungsarbeiten durchzuführen. Aufgrund dessen geriet er mit dem zuständigen Hausmeister in Streit. Dieser endete schließlich damit, dass beide Männer aufeinander einschlugen. Zumindest mündlich mit in den Streit involviert waren außerde

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen