Dienstag, 22. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 22. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 22. Januar 2019: Trickdiebstahl MEMMINGEN. Am Montagabend gingen zwei unbekannte männliche Personen, circa 25 bis 30 Jahre alt, in einen Lebensmittelmarkt in der Zangmeisterstraße. Einer der Männer lenkte das Verkaufspersonal ab, während der andere die Kasse aufsperrte und Geldscheine entwendete. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf circa 650 Euro. Die beiden Täter sprachen kaum Deutsch und hatten ein südländisches Aussehen. (PI Memmingen) Streitigkeit OTTOBEUREN. Am vergangenen Wochenende betrat ein 33-jähriger Mann ein Wohnhaus in Ottobeuren. Der Aufforderung, die Wohnung zu verlassen, widersetzte er sich. Im Verlauf der Auseinandersetzungen soll er eine anwesende Dame an der Brust berührt und eine Marihuana-Zigarette geraucht haben. Einer nochmaligen Aufforderung, die Wohnung zu verlassen, kam e erneut nicht nach, zerstörte daraufhin mehrere Gläser, Flaschen und einen Kleiderschrank. Außerdem würgte er den anwesenden Wohnungsinhaber, der hierbei leicht verletzt wurde. Die Geschädigte zeigte den Vorfall am vergangenen Montag (21.1.2019) bei der Polizeiinspektion Memmingen an. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (PI Memmingen) Verkehrsunfall mit widersprüchlichen Angaben BAD WÖRISHOFEN. Am Mon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen