Freitag, 1. Februar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 1. Februar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 1. Februar 2019: Jugendlicher Schwarzfahrer TÜRKHEIM. Am Donnerstagabend wurde die Polizei Bad Wörishofen nach Türkheim an den Bahnhof gerufen. Grund war ein jugendlicher Schwarzfahrer. Dieser konnte bei der Fahrkartenkontrolle kein Zugfahrticket vorzeigen. Als die Fahrkartenkontrolleurin seine Personalien aufnehmen wollte, flüchtete der Jugendliche zunächst, konnte aber im Umgriff des Bahnhofes durch die Polizeistreife aufgegriffen werden. Im Anschluss daran wurde der junge Mann ins Jugendheim, aus welchem er auch noch abgängig war, zurückgebracht. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen des Erschleichens von Leistungen. (PI Bad Wörishofen) Diebstahl aus einem Kraftfahrzeug MINDELHEIM. Am Donnerstag den 31.01.2019 wurde auf dem Parkplatz des V-Baumarktes in Mindelheim gegen 19:27 Uhr die Scheibe eines Fahrzeuges aufgehebelt. Durch das aufhebeln zerbrach die Scheibe. Der bislang unbekannte Täter entwendete aus dem geparkten Fahrzeug mehrere Wertgegenstände und Dokumente im Wert von circa 900 Euro. Anschließend flüchtete der Täter unerkannt mit der Beute und stieg vermutlich in ein bereitgestelltes Fluchtfahrzeug ein. Der Täter trug zur Tatzeit eine helle Hose und eine dunkle Jacke. Die Polizei Mindelhe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen