Sonntag, 3. Februar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 3. Februar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 3. Februar 2019: Handydiebstahl im Kino KAUFBEUREN. Am Samstagnachmittag, gegen 16:15 Uhr, wurde einer Frau an der Kinokasse das Handy entwendet. Die 32-jährige Geschädigte legte es zur Seite um die Karten zu bezahlen. Als sie später ein Foto machen wollte bemerkte die junge Frau das Fehlen des Handys. Zurück an der Kasse, konnte das Handy nicht mehr aufgefunden werden. Mehrfache Anruf- und Ortungsversuche blieben erfolglos. An der Tatörtlichkeit fiel der Geschädigten ein Mann mit schwarz/weißer Jacke auf, ob dieser mit der Tat im Zusammenhang stehen ist Teil der Ermittlungen. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu einem möglichen Täter machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Kaufbeuren unter Tel. 08341/933-0 zu melden (PI Kaufbeuren). Drei Zähne ausgeschlagen MARKTOBERDORF. Auf dem Parkplatz vor einer Diskothek in Marktoberdorf kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einer Streiterei. Ein junger Mann urinierte nach ersten Feststellungen gegen ein geparktes Auto. Der Halter des Fahrzeugs war darüber nicht erfreut und kam mit der Gruppe, zu denen der junge Mann gehörte, in Streit. In dessen Verlauf schlug der Fahrzeugbesitzer einem der Jugendgruppe drei Zähne aus und flüchtete an

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen