Sonntag, 10. Februar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 10. Februar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 10. Februar 2019: Beim Abbiegen anderen Pkw übersehen AITRANG. Am Samstagvormittag übersah ein 43-jähriger Pkw-Fahrer beim Abbiegen in der Ortsmitte einen bevorrechtigten Pkw und beide prallten im Kreuzungsbereich zusammen. Die beiden Fahrer blieben unverletzt, an den Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4500 Euro. (PI Marktoberdorf). Verkehrsunfall zwischen Pkw und Fußgänger KAUFBEUREN. Samstagnacht gegen 23:45 Uhr kam es auf der Apfeltranger Straße, auf Höhe des Fliegerhorsts, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fußgänger. Der Fußgänger lief alkoholisiert auf der Fahrbahn und versuchte zu "stoppen". Hierbei touchierte ihn ein vorbeifahrender Pkw und verletzte ihn leicht am rechten Knie. Der Pkw fuhr anschließend ohne anzuhalten weiter und verständigte auch nicht die Polizei. Da nichts Weiteres über den Pkw bekannt ist, werden Zeugen gebeten, sich unter 08341/9330 an die Polizei Kaufbeuren zu wenden. (PI Kaufbeuren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen