Mittwoch, 6. Februar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 6. Februar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 6. Februar 2019: Verkehrsunfall mit Sachschaden FISCHEN. Gestern früh war der Fahrer eines Pkw auf der B19 in Richtung Sonthofen unterwegs. In Fischen, im Bereich einer Ampel, fuhr er aufgrund Unachtsamkeit auf ein vor ihm wartendes Fahrzeug auf. Durch den Aufprall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Keiner der Unfallbeteiligten wurde verletzt. (PI Sonthofen) Verkehrsunfall mit Sachschaden SONTHOFEN / ALTSTÄDTEN. Gestern früh wollte der Fahrer eines Kleintransporters im Bereich Freibadweg vor dem Losfahren seine Frontscheibe von Eis frei kratzen. Als er zuvor den Motor startete, machte sich das Fahrzeug wegen eines eingelegten Ganges mit einem Satz nach vorne selbstständig und prallte frontal auf einen geparkten Pkw. Der dabei entstandene Sachschaden lag bei ca. 4.000 Euro. Verletzt wurde Niemand. (PI Sonthofen) Rauchmelder verhindert Schlimmeres SONTHOFEN. Mitbewohner eines Mehrfamilienhauses haben heute Vormittag bei der Polizei den Alarm eines Rauchmelders einer Nachbarwohnung im Haus mitgeteilt. Die Polizei und Feuerwehr Sonthofen konnten beim Öffnen der Wohnung leichte Rauchentwicklung feststellen. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Personen vor Ort. Im Kinderzimmer entdeckten die mi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen