Samstag, 2. Februar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 2. Februar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 2. Februar 2019: Unfälle mit Verletzten BURGBERG / SONTHOFEN. Am Freitag gegen 15:40 Uhr befuhr ein 64-jähriger Mann die Häuser Allee in Fahrtrichtung Moosweg. An der dortigen Kreuzung übersah er einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Mopedfahrer. Der 69-jährige Mopedfahrer prallte gegen die Beifahrerseite und stürzte. Hierbei wurde er leicht verletzt. Gegen 18:20 Uhr fuhr ein 44-jähriger Autofahrer von der B 19 an der Anschlussstelle Sonthofen Nord ab und wollte nach rechts in die Östliche Alpenstraße einbiegen, hierbei übersah er einen von links kommenden Pkw und touchiert diesen im hinteren Bereich. Der Pkw schleuderte daraufhin um die eigene Achse, beide Insassen dieses Pkw wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro. (PI Sonthofen) Verkehrsunfall KEMPTEN. Am 01.02.2019 kam es gegen 12.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Ein 42-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Bahnhofstraße in Richtung Immenstadt. Auf Höhe der Fachhochschule setzte er zum Wenden an, um wieder stadteinwärts zu fahren. Beim Wendevorgang übersah er einen 20-jährigen Pkw-Fahrer, welcher die Bahnhofstraße in Richtung Forum Allgäu fuhr. Es kam zum Zu

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen