Dienstag, 12. Februar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 12. Februar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 12. Februar 2019: Ohne Führerschein am Straßenverkehr teilgenommen TÜRKHEIM. Am Montagabend wurde ein 19-jähriger Mann durch Beamte der Polizeiinspektion Bad Wörishofen kontrolliert. Dieser war ohne Fahrerlaubnis mit einem Kleinkraftrad (sogenannte "50er") im Gemeindegebiet unterwegs. Zudem schaffte das Zweirad mehr als die doppelte Geschwindigkeit für welche es zugelassen war. Der junge Türkheimer und der verantwortliche Halter des Motorrollers müssen nun mit einer Strafanzeige rechnen. (PI Bad Wörishofen) Verkehrsunfall auf der Gottlieb-Daimler-Straße BAD WÖRISHOFEN. Am Montagabend ereignete sich in der Gottlieb-Daimler-Straße ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Hierbei wollte ein 19-jähriger Fahranfänger in die Siemensstraße abbiegen. Der Unfallgegner, ein 48-jähriger Bad Wörishofer, wollte nach rechts abbiegen. Beide Fahrzeuge kollidierten, da beide Fahrzeuge vermutlich zu weit links fuhren. Es entstand bei beiden Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Die Ermittlungen bezüglich der Unfallursache dauern an. (PI Bad Wörishofen) Fahrt unter Drogeneinfluss BAD WÖRISHOFEN. Am Montagnachmittag wurde in der Peter-Dörfler-Straße ein 25-jähriger slowenischer PKW-Fahrer einer allgemeinen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen